Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Uwe Ziegler / Für Uwe Ziegler war die Biopsie unangenehm und er fand es nicht gut, so schnell nach Hause geschickt zu werden.

Für Uwe Ziegler war die Biopsie unangenehm und er fand es nicht gut, so schnell nach Hause geschickt zu werden.

Also auch die Biopsie und so waren jetzt nicht schmerzhaft oder unangenehm?
 
Das war für mich unangenehm. Das war für mich unangenehm. Das war auch ein Grund, warum ich nicht nach [Großstadt] zur Operation gegangen bin. Da habe ich gedacht: Wenn die so operieren, wie die das gemacht haben. Das war wirklich- ich bin auch mit nassen Hosen rausgekommen, so bin ich auch nach [mittelgroße Stadt] gefahren. Das war also- das war für mich nicht gut. Nur wenn ich heute das alles so höre oder wo ich da in [Kleinstadt] im Krankenhaus gelegen habe, da kamen die auch zur Biopsie rein, die haben auch bei uns mit im Zimmer gelegen, das hat da ein paar Minuten gedauert und dann haben die noch eine Stunde im Bett gelegen, wie auch immer, und dann sind die nach Hause gefahren. Und ich wurde da gleich rausgeschickt. Das fand ich nicht gut. Aber was soll es?

Artikelaktionen