Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Ulrich Richter / Ulrich Richter ist der Meinung, dass es nur eine Gesundheit gibt, auf die es zu achten gilt.

Ulrich Richter ist der Meinung, dass es nur eine Gesundheit gibt, auf die es zu achten gilt.

Sie sollen auf ihren Körper
hören, ja. Und wenn was ist, dann sollen sie hingehen, egal was
für ein Doktor das ist, ob es der Zahnarzt ist, der Augenarzt.
Blind sein, das macht auch nicht Laune. Oder ist es der Urologe oder der
Chirurg oder wer auch immer. Dann sollen sie hingehen, sollen es
prüfen lassen. Mehr nicht. Sie sollen das nicht schleifen lassen,
denn das ist ja wie beim Auto, das klappert irgendwo und dann:
"Ach, brauchen wir das, das kostet zu viel Geld, der will wieder
200 Euro haben, der Schlosser." Und dann fährt man nicht hin
und eines Tages fährt man irgendwo herum und dann liegt das Ding da
und fällt auseinander. Und so ist es beim Menschen ja
wahrscheinlich auch. Also sollte man das ruhig machen. Nicht gleich,
wenn es so macht, dann natürlich nicht gleich hinrennen. Aber wenn
es ein bisschen länger dauert, vierzehn Tage, drei Wochen und es
geht einfach nicht weg, dann sollte man hingehen und sollte nicht so
schlampig sein wie ich. Das soll man nicht machen, dass man das Ding ein
paar Jahre mit herumschleppt. Hätte ich das gleich gemacht, was
weiß ich, im Jahr 2006 oder 2005, 2004, dann wäre das
vielleicht gar nicht so weit gekommen. Aber das ist spekulativ. <br
/><br />Die Leute sollen auf sich achten, nicht mehr.
Und sie sollen auch ein eigenes Bewusstsein entwickeln, in allen
Lebenslagen. Nicht jeden Tag revolutionieren. Nicht jeden Tag mit der
roten Fahne und so herumrennen. Das auch nicht. Aber sie sollen auf sich
achten. Und wie heißt das immer so schön in der
Fernsehsendung vom RBB in der Praxis? Wie sagt der Raiko Thal?
"Achten Sie auf Ihre Gesundheit. Es gibt viele Krankheiten, aber
nur eine Gesundheit." Das ist so ein Wort, das habe ich mir immer
gemerkt. Das sage ich auch oft in Versammlungen und so, weil wir ja alle
schon ein bisschen älter sind. Und dann gucken sie alle. Manche
begreifen das, manche gucken wie ein Schaf. "Mir kann das nicht
passieren, ich bin ja gesund." So etwas gibt es ja. Das wäre
die
Botschaft.

Artikelaktionen