Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Manfred Franke / Manfred Franke versucht täglich raus zu gehen um den Kreislauf in Schwung zu bringen, wodurch er sich erholte.

Manfred Franke versucht täglich raus zu gehen um den Kreislauf in Schwung zu bringen, wodurch er sich erholte.

Und Sie hatten dann ja auch keine oder so gut wie keine Nebenwirkungen oder hatten Sie auch Beschwerden zwischendurch oder hinterher?

Nein, ich hatte natürlich schon etwas das Gefühl der Schwäche, vielleicht auch in Zusammenhang mit Wetterumschwung oder mit irgendwelchen Stimmungseinflüssen. Natürlich musste ich mich wieder erholen, aber dadurch, dass ich eben ganz einfach gesagt habe: Ich muss mir selbst auferlegen, jeden Tag rauszugehen. Egal ob es Regen oder ob es Sonnenschein gewesen ist oder ob ich mich fühlte oder auch vielleicht gesagt habe: "Ach, ich habe heute keine Lust." Ich habe mich so bemüht, das regelmäßig jeden Tag und wenn das nur ein Gang um die vier Ecken war, eine halbe, dreiviertel Stunde. Das habe ich dann auch wirklich annähernd konsequent durchgezogen, das bis heute. (...)
Und das hat mich irgendwo auch so ein bisschen, wie soll ich sagen, insgesamt im Hinblick auf die Pflege meiner Gesundheit, hat mich das eigentlich sehr viel optimistischer gestimmt. Das kam natürlich dazu, wenn man den ärztlichen Rat, den man für alle verschiedenen Krankheitsbilder mit auf den Weg bekommt, wenn man den mit ein bisschen Disziplin auch berücksichtigt, dann hat man schon eine gute Chance, eine ganze Menge für seine Gesundheit oder gegen seine Krankheit zu tun.

Artikelaktionen