Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Holger Andres / Für Holger Andres waren Zweitmeinungen völlig fremd, außerdem fehlte ihm Selbstbewusstsein, es zu erwägen.

Für Holger Andres waren Zweitmeinungen völlig fremd, außerdem fehlte ihm Selbstbewusstsein, es zu erwägen.

Das heißt, eine Zweitmeinung oder so etwas haben Sie dann auch nicht eingeholt?
 
Nein, das war mir damals vollkommen- vollkommen fremd, dass es so etwas gibt, diese Möglichkeit als solches, zumal ich auch nicht viel Erfahrungen mit Ärzten und Krankenhäusern- Gott sei Dank- hatte. Und irgendwie fehlte mir auch das Wissen, die Möglichkeit, vielleicht auch in diesem Bereich das Selbstbewusstsein, um so etwas dann eben in Erwägung zu ziehen. Aber man muss es ja vor allen Dingen erst einmal wissen. Und das ist ja auch immer Grund gewesen, warum ich diese Selbsthilfegruppe auch so forciert habe, dass man Wissen an andere herantragen kann und anbieten kann.


Artikelaktionen