Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Hans Bergmann / Hans Bergmann möchte nicht von oben herab behandelt werden.

Hans Bergmann möchte nicht von oben herab behandelt werden.

Aufgrund meiner Erfahrung mit dem ersten
Urologen, hätte ich die Botschaft an die Ärzte, mit den
Patienten sensibler umzugehen. Versuchen, sich vielleicht in ihre
Situation hineinzuversetzen. Und nicht so von oben herab: "Na ja,
fünf bis sechs Jahre haben Sie ja noch." Oder: "Bei Ihnen
ist das anders, Sie haben ja den Raubtierkrebs." Also, dass so
etwas den Patienten erspart
bleibt.

Artikelaktionen