Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Karl Bergmann / Karl Bergmann rät, sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen.

Karl Bergmann rät, sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen.

Vielleicht haben Sie ja eine Botschaft, die Sie gerne anderen Betroffenen mitgeben möchten.
Ja, da würde ich sagen, in solchen Situationen, wie ich mich da befand, die Leute sollen nicht verzagen, sollen dankbar sein, dass die Medizin, die Technik heute, weiß Gott was alles machen kann und sollen sich möglichst bald, wurstegal was für eine Krankheit, einer Selbsthilfegruppe anschließen. Weil das ganz Wesentliche ist in der Selbsthilfegruppe, dass sie hören: bei dem lief es so, bei dem lief es anders, der kommt damit zurecht, der hat da Schwierigkeiten.  
Das sind die persönlichen Erfahrungen, wo man dann selber einen unwahrscheinlich großen Nutzen daraus ziehen kann.

Artikelaktionen