Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Ute Schuhmacher / Ute Schuhmacher denkt über einen Brustaufbau nach, um sich wieder wie eine Frau zu fühlen.

Ute Schuhmacher denkt über einen Brustaufbau nach, um sich wieder wie eine Frau zu fühlen.

Jetzt geht es vielleicht doch wieder in die andere Richtung, dass ich das machen lassen kann und dass ich mich wieder wie eine Frau fühle. Ich gehe jeden Tag schwimmen. Und sich dann immer so ein bisschen in der Kabine zu verstecken, ich geniere mich nicht, aber ich habe vor vielen, vielen Jahren einmal eine Frau gesehen, die hatte auch die Brust amputiert. Wenn man da so unbedacht darauf zu läuft, erschrickt man einfach. Ich erschrecke auch, wenn ich jemanden sehe, der keinen Arm hat. Und dann habe ich mich halt immer so ein bisschen weggedreht und da dachte ich: Wenn du dich jetzt operieren lassen kannst und du hast wieder eine Brust, dann brauchst du dich auch nicht mehr so verstecken. Und das war für mich eigentlich der Ausschlag, einfach wieder auszusehen wie andere Frauen auch. Ich war damals 47. Also ich dachte noch, ich hätte das Leben vielleicht vor mir, nach dem ersten Schock. <br />

Artikelaktionen