Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Kirsten Seifert / Das Schwimmen mit Badeprothese geht für Kirsten Seifert einwandfrei.

Das Schwimmen mit Badeprothese geht für Kirsten Seifert einwandfrei.

Ja, ja, ich habe einen Badeanzug, aber wo man das auch nicht sieht. Nur wenn man ihn auszieht natürlich, ja.

Können Sie sich noch erinnern, wo Sie zum ersten Mal im Schwimmbad waren mit dem Badeanzug?

Ja. Ja, das ist noch gar nicht lange her. Das war jetzt gerade erst. Es geht. Es ist auch da wieder so, dass man sagen muss, es gibt ja, diese extra Schwimmprothese, die nicht auftreibt. Das gibt es, glaube ich, auch noch nicht so ausgefeilt so lange schon, so gut. Und das geht einwandfrei. Also ich schwimme relativ viel und relativ schnell und auch viel Rückenschwimmen und so. Und das hält, das bleibt, das ist kein Problem. Wenn man eine gute Beratung im Sanitätsgeschäft hat und das hatte ich. Also, dass man natürlich den entsprechenden Badeanzug wählt, man kann keinen tief ausgeschnittenen Badeanzug nehmen, ist ja logisch. Aber das geht. Ja.
 
Hatten Sie Angst, vor dem ersten Mal, das auszuprobieren?

Nein, hatte ich nicht. Nein.

Sie haben vertraut auf die Beratung?

Ja, ich habe darauf vertraut und das war auch so. Also das war kein Problem. Ja.

Artikelaktionen