Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Iris Ludwig / Iris Ludwig ging bewusst nicht in eine Selbsthilfegruppe, denn von anderen zu hören, ziehe sie runter.

Iris Ludwig ging bewusst nicht in eine Selbsthilfegruppe, denn von anderen zu hören, ziehe sie runter.

Jetzt sind Sie aber nicht in eine Selbsthilfegruppe gegangen, haben Sie gesagt?

Nein, ich bin bewusst nicht rein, weil jeder ist anders, jeder reagiert anders auf die Therapien, auf verschiedene Sachen. Ich hatte auch nicht das Bedürfnis, noch einmal zusätzliche, für mich - das mag jetzt nicht so toll klingen - schädliche Sachen zu hören, was mich runterzieht. Also ich wollte das nicht, ich habe mit mir selber zu tun gehabt. Ich muss schauen, dass ich das alles so hinbekomme, für mich.
Und ich wollte das nicht hören, wie es anderen geht. Das wollte ich nicht, zumindest in dem Moment. Jetzt, wo ich wieder stabil bin, würde es mir nichts ausmachen. Aber in dieser Phase, wo ich instabil bin, könnte ich es mir nicht vorstellen, dass ich das durchhalten könnte. Weil die tun sich ja eigentlich gegeneinander runterziehen. Erst wenn ich stabil bin, kann ich ja bewusster damit umgehen, oder?

Artikelaktionen