Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Heike Tschirner / Heike Tschirner ist auch ein wenig gespannt darauf, was biochemisch beim Sterben passieren wird.

Heike Tschirner ist auch ein wenig gespannt darauf, was biochemisch beim Sterben passieren wird.

Also, ich war auch einige Male dabei, richtig so beim Sterben. Und ich habe jetzt nicht Angst davor, ich habe keine Lust darauf, dass das Leben aufhört. Da brauchen wir gar nicht darüber zu diskutieren, völlig klar. Ich habe keine Angst davor und ich weiß so viel über Biochemie, was da so alles passiert, dass ich zu einem gewissen Teil auch gespannt darauf bin, was da passiert. Also ich möchte nicht abgeschossen sein mit irgendwelchen Mitteln, ich möchte schon bei meinem Sterben dann auch dabei sein. Das ist der Trip des Lebens. Was da alles an Stoffen im Körper freigesetzt wird, das ist irre. Und auch das erlebt man nur ein Mal und da möchte ich schon gerne dabei sein. Also bewusst dabei sein. Ich bin einfach von Natur aus neugierig und ich bin auch darauf neugierig. Ich kann dem eh nicht aus dem Weg gehen. Ich kann jetzt da stundenlang darüber hadern und wie schrecklich das alles ist und ich kann aber auch sagen: Es gibt auch Aspekte, die ich spannend finde. Und wenn ich da jetzt schon durch muss, dann fokussiere ich mich lieber auf diese Dinge, als auf die anderen. Und ich denke nicht, dass ich verdränge, sondern ich sortiere mir schon sehr genau aus, über was ich nachdenken möchte. Ja.

Artikelaktionen