Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Claudia Kressmann / Claudia Kressmanns Mann fasste die Stelle der abgenommenen Brust nicht an.

Claudia Kressmanns Mann fasste die Stelle der abgenommenen Brust nicht an.

Das ist schon abends, wenn man ins Bett gegangen ist mit Nachthemd, da habe ich die Epithese nicht angehabt. Aber das war schon schrecklich. Da konnte ich nicht mehr in den Spiegel gucken. Das war entsetzlich. Da war auch nur das Schlafzimmer dunkel.
 
Die vierzehn Jahre lang?
 

Ja. Ja und mein Mann hat das auch nicht angefasst. Also der hat sich das angeguckt, aber der hat nie die Stelle angefasst, wo die Brust nicht mehr war. Hat er nicht. Angst? Keine Ahnung. Weiß ich nicht. Oder ich wollte es nicht, kann ich nicht mehr sagen. War halt so.
 
Kann Ihr Partner jetzt die neue Brust anfassen?

Ja, ja. Ich sage ihm ja: "Ich merke nicht, dass Du die Hand da hinlegst." Das merkt man einfach nicht. Aber, ja es ist einfach, eine schöne Brust geworden. Er fasst dann auch die andere Seite an, die hat er ja auch die ganze Zeit nicht angefasst. Weiß ich nicht, warum das so war, müsste man vielleicht einmal fragen. Weiß ich nicht, keine Ahnung.
 
Also Sie haben das nicht thematisiert?

Nein, darüber haben wir nicht gesprochen. Das war einfach ein Tabu-Thema, keine Ahnung, warum das so war, das weiß ich auch nicht.                             

Artikelaktionen