Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Brigitte Rose / Brigitte Rose hat trotz Hormontherapie noch regelmäßig ihre Menstruation.

Brigitte Rose hat trotz Hormontherapie noch regelmäßig ihre Menstruation.

Ja. Ich bin zu Beginn der Behandlung noch nicht in den Wechseljahren gewesen. Ich bin jetzt offensichtlich auch immer noch nicht drin. Häufig ist es ja so, dass durch Tamoxifen die Wechseljahre ausgelöst werden. Ich rechne eigentlich damit, dass es nun langsam mal losgeht, aber so richtig hat sich da noch nichts getan.

Sie haben das schon ein Jahr?

Ja, ich nehme das jetzt seit einem Jahr und habe noch regelmäßig die Menstruation und bislang hat sich da nichts getan.

Ihr Gynäkologe meint, das ist alles gut?

Ja, das kann durchaus sein. Das muss nicht zwangsläufig dazu führen.

Sorgt Sie das oder sagt der Gynäkologe, das ist alles okay?

Ich habe schon überlegt, ob ich demnächst einen Hormonspiegeltest machen lasse. Dass das mal wieder abgeklärt wird. Aber das ist eben auch alles untersucht worden, als ich im [Monat] in der Rehaklinik war.
Und da waren alle Werte in Ordnung. Die haben mir gesagt, es ist alles gut und ich soll mir keine Gedanken machen. Das muss ich jetzt erst einmal so stehen lassen. Irgendwann werden die Wechseljahre schon kommen.

Artikelaktionen