Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Baerbel Grafenbach / Baerbel Grafenbach liest nicht in Foren Betroffener, nutzte aber das Internet, um Brustkrebszentren zu suchen.

Baerbel Grafenbach liest nicht in Foren Betroffener, nutzte aber das Internet, um Brustkrebszentren zu suchen.

Haben Sie auch im Internet Informationen gesucht?

Weniger, weil ich für mich sehe- ich habe da schon einmal reingeschaut, aber ich denke, da sind so viele unterschiedliche Dinge und man weiß ja auch manche Vorgeschichten nicht. Von daher, was ich mir im Internet angeschaut habe, ist mehr ein Brustkrebszentrum, zu Brustkrebs selber Sachen.
Aber nicht so Betroffenheitsbereiche, die ich in dem Moment vielleicht nicht so sinnvoll fand. Vielleicht gibt es ja jetzt etwas Neues mit Ihrer Sache, das wäre ja ganz gut. Also Betroffenheit, davon zu profitieren, das ist gut, aber es muss auch eine sein, ich sage immer, mit der man auch etwas anfangen kann. Die einen nicht wieder in neue Schrecken versetzt oder etwas problematisiert, was ich vielleicht gar nicht so sehe oder so etwas.
Das ist das. Internet war mehr so die Recherche zu Krebs. Ich hatte ja natürlich auch Bücher bekommen von meinem Krankenhaus, wo ich mich informieren konnte. Da war auch eine Sozialarbeiterin oder eine Psychologin, die war auch ganz toll, da hatte ich auch ein Gespräch.

Artikelaktionen