Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Andrea Jesse / Andrea Jesse sah keine Alternative und holte deshalb auch keine Zweitmeinung ein.

Andrea Jesse sah keine Alternative und holte deshalb auch keine Zweitmeinung ein.

Also ich habe keine Alternative gesehen und ich habe auch davon Abstand genommen, mir jetzt noch eine zweite oder eine dritte Meinung einzuholen, denn dadurch, dass ich ja medizinisch doch so ein bisschen Halbwissen habe oder zu mindestens mittleres medizinisches Wissen, habe ich gesagt: Okay, es ist, glaube ich, ganz gut, wenn Dich jetzt einer an die Hand nimmt und Dich ein Stückweit führt.<br />Und dieser Eine war in dem Falle für mich der Doktor [Name]. Und ich habe gesagt, wenn ich jetzt ins Brustzentrum nach [Stadtteil] oder in die [Klinik] - die Anthroposophen wurden mir auch sehr empfohlen - wenn ich jetzt dahin gehe und da sagt mir einer: "Na ja, man könnte vielleicht brusterhaltend oder wie auch immer-", ja, dann habe ich mehr Hoffnung und am Ende muss ich wieder eine Entscheidung treffen und ich habe dann doch relativ schnell gesagt: "Ich treffe jetzt die Entscheidung."<br /><br />

Artikelaktionen