Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Walther Girtler / Walther Girtler erzählt, dass er durch einen Freund sensibilisiert wurde, seine Prostata untersuchen zu lassen.

Walther Girtler erzählt, dass er durch einen Freund sensibilisiert wurde, seine Prostata untersuchen zu lassen.

Ich hatte
überhaupt keine Probleme. Das einzige, wie ich sagte, beim
Wasserlassen, das war das einzige und ja, bei der Sexualität. Das
waren die Punkte, aber nie etwas direkt dabei gedacht. Erst in einem
Gespräch, da wurde mir das einmal erklärt, irgendjemand im
Freundeskreis. Ich weiß nicht mehr genau wie. Da wurde mir gesagt:
"Gut, Du pass einmal auf, dass deine Prostata nicht zu groß
ist. Dass Du Probleme mit dem Wasserlassen hast, das sind die ersten
Anzeichen." Und da hat es bei mir hier oben geklingelt: Mensch da
musst Du ja aufpassen. Da musst Du etwas machen. Da hatte meine erste
Frau auch gesagt: "Du, geh mal nach [Stadtteil] zum
Urologen.<br /><br
/>

Artikelaktionen