Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Josef Mayer / Josef Mayer lässt die Briefe von seiner Frau öffnen, die Glücksmomente sind größer für sie als für ihn.

Josef Mayer lässt die Briefe von seiner Frau öffnen, die Glücksmomente sind größer für sie als für ihn.

Und wie ist das dann für Sie, wenn diese Briefe hier ankommen und Sie die aufmachen? Haben Sie da auch ein bisschen ein ungutes Gefühl?

Ich nicht, meine Frau ja. Ich weiß, was drin steht. Ich wäre entsetzt, wenn da etwas Anderes drin stünde, weil dann hätte ich auch Grund entsetzt zu sein. Meine Frau ist vorher schon immer entsetzt und freut sich, wenn etwas Schönes drin steht. Das heißt, ich sage es jetzt einmal so: Meine Frau lebt von der Spannung vorher, während ich total entspannt bin. Der Glücksmoment, wenn meine Frau den Brief liest, ist für sie größer als für mich. Für mich ist es: Na, habe ich doch schon gewusst.

Artikelaktionen