Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Josef Mayer / Josef Mayer findet, dass kaum Raum für positive Aspekte ist.

Josef Mayer findet, dass kaum Raum für positive Aspekte ist.

Ich gebe zu, jetzt kriege ich rote Ohren, denn ich
bin eigentlich von der Selbsthilfegruppe hier in meinem Einzugsbereich
gebeten worden, intensiv teilzunehmen. Ich leide da unter dem gleichen
Trauma wie in der Reha-Klinik: Es wird zu viel darüber gesprochen,
was alles schlecht ist. Und da mag ich nicht unbedingt immer mit
diskutieren, sondern ich würde gerne, wenn, dann gezielt
darüber diskutieren, was alles gut ist. Und dazu ist in der
Selbsthilfegruppe, so meine ich, nicht der Platz. Deshalb bin ich selten
dort. Ich werde aber in schöner Regelmäßigkeit, und das
hoffe ich, dass das beibehalten wird, schriftlich
beteiligt.

Artikelaktionen