Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Torsten Brandt / Torsten Brandt hat in der Reha am meisten von der Einzelkrankengymnastik profitiert.

Torsten Brandt hat in der Reha am meisten von der Einzelkrankengymnastik profitiert.

Am meisten geholfen hat mir an und für sich die Einzelgymnastik, die Krankengymnastik, weil die Therapeutin, die ich da hatte, oder die Therapeuten, die ich da hatte, gingen unheimlich gut auf das Knie ein und sorgten dafür, dass die Beweglichkeit und die Beugung vom Knie wirklich gut vorangeschritten oder voranschreiten konnte. Ich glaube, wenn die nicht so eingegangen wären, wäre ich mittlerweile nicht so weit mit der Beugung und mit der Bewegung. Also das war das Hauptsächliche. Das war also wirklich das, was mir am meisten geholfen hat.

Orthopädische Reha nach Knie-OP

Artikelaktionen