Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Michael Hanter / Michael Hanter schlug selbst vor, in Reha zu gehen, nachdem die Schmerzbehandlung nicht erfolgreich war.

Michael Hanter schlug selbst vor, in Reha zu gehen, nachdem die Schmerzbehandlung nicht erfolgreich war.

Die Ursache, warum ich überhaupt zur Reha gegangen bin, war eine lange Schmerzgeschichte. Letztlich habe ich meinen Arzt, der mich schon lange behandelt hat, darauf gebracht. Das fand ich ganz interessant: Der hat mich mit allem möglichen Zeug behandelt. Und das wurde mal ein bisschen besser und dann wieder schlechter. Bis ich dann dezidiert gesagt habe: „Ich möchte gern in die Reha. Wie wäre denn das?“ Und dann hat er gleich zugestimmt und war begeistert. Aber worüber ich mich gewundert habe, war, dass er nicht selbst darauf gekommen ist, bei der langen Vorgeschichte.

Orthopädische Reha bei chronischen Rückenschmerzen

Artikelaktionen