Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Margot Kirsch / Margot Kirsch genoss das Salatbuffet und erfreute sich an den Pfauen vor ihrem Zimmer.

Margot Kirsch genoss das Salatbuffet und erfreute sich an den Pfauen vor ihrem Zimmer.

Aber ansonsten: Das Essen war sehr gut. Ich hatte vegetarisch, also kein Fleisch. Für mich war das Allerbeste und das Allerschönste das Salatbuffet. Diese Salate. Ich ernähre mich überhaupt sehr viel von Grünzeugs und Salat. Täglich Berge Salat. Meinem Mann ist das ein bisschen zu gesund. Der isst das weniger. Aber ich brauche immer Salat und da habe ich diese Salate genossen, ja.
Und ansonsten war es, das Zimmer war in Ordnung. Die Pfauen saßen vor unserem Schlafzimmer. Also der ging Abend um sechs Uhr auf seinen Baum, der Pfau. Nachts hat er manchmal ein bisschen Radau gemacht und früh um acht bis, zwischen acht und zehn flog er im Sturzflug wieder nach unten. Und nach oben ist er immer so schön geklettert. Das hat er nicht geschafft, auf einmal auf den Baum zu fliegen. Er ging aber bis in die Krone, Schwanz hing runter und das war für uns immer eine Freude, dem zuzuschauen. Balkon habe ich mich, wenn möglich, auch immer ein bisschen hingelegt, Mittag.

Orthopädische Rehas nach Hüft-OPs und bei Arthrose und Rheuma

Artikelaktionen