Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Irene Walter / Irene Walter lernte bei der Kur, wie sie sich als Diabetikerin ernähren kann, ohne auf alles verzichten zu müssen.

Irene Walter lernte bei der Kur, wie sie sich als Diabetikerin ernähren kann, ohne auf alles verzichten zu müssen.

Ich war in [Ort], 1994 war ich da zur Kur. Und da haben sie uns eben über den ganzen Diabetes nochmal aufgeklärt und alles. Und seitdem geht das alles. Da weiß man eben, wenn man eine Unterzuckerung hat, wie man sich verhalten muss. Und mit dem Spritzen, wenn man zum Beispiel mal weggeht. Man muss ja als Diabetiker auf nichts verzichten. Man kann von allem essen. Man muss nicht Diät- und Diabetikerschokolade oder sowas kaufen. Das ist alles Quatsch. Man kann von allem was essen. Aber vielleicht von der Schokolade nur zwei oder drei Stückchen. Das reicht ja auch. Sonst kann man ja alles genießen. Aber ein bisschen mit Süßem, Süßigkeiten und Kuchen und fettes Essen. Also das ist normalerweise tabu für Diabetiker.

Naja, zum Beispiel war es so eine Gruppe, sagen wir mal, von zehn Patienten. Und dann eine Ärztin. Und dann musste jeder über seinen Zucker erzählen: Wie hoch er ist und wie viel man gemessen hat. Und wenn man jetzt misst, zum Beispiel, wenn jetzt der Zucker auf zehn oder auf elf ist, wie viel Einheiten man sich da spritzen muss. Zum Beispiel: wenn man jetzt neun und zehn, dann spritzt man zwölf Einheiten. Und so muss man dann, kann man das eben auch selber regulieren.

Artikelaktionen