Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Horst Opitz / Horst Opitz nimmt am Curaplan seiner Krankenkasse teil, um die Praxisgebühr erstattet zu bekommen.

Horst Opitz nimmt am Curaplan seiner Krankenkasse teil, um die Praxisgebühr erstattet zu bekommen.

Nee, habe ich also noch nichts irgendwie gemerkt oder was. Ja, nein, das Einzige, dass ich diesen Curaplan, da brauchte ich ja dann die Praxisgebühr nicht zahlen, das ist eigentlich das Einzige, krankenkassenmäßig. Und dies Jahr kam ich schon so hoch durch [Ortsname] und so weiter, dass ich nichts mehr zuzahlen muss. Für das Jahr jetzt. Nächstes Jahr ist wieder eine andere Sache. Und jetzt ist ja auch neuerdings, dass man – man wurde ja von vornherein befreit von diesen 10 Euro Praxisgebühren zuzahlen alle Vierteljahr. Neudings muss man's ja bezahlen und dann überweisen die das wieder zurück auf's Konto, also so ein Quatsch. Es ist nur, dass sie, weiß nicht, Beschäftigung brauchen, dass es Geld kostet, oder ich weiß nicht, warum das wieder umgestellt wurde. Aber, na ja.

Artikelaktionen