Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Helene Fricke / Helene Fricke hatte eine offene Wunde am Fuß. Die Amputation hat sie eher positiv gesehen.

Helene Fricke hatte eine offene Wunde am Fuß. Die Amputation hat sie eher positiv gesehen.

Ja. Und dann hatte sich das entzündet. Das war genau hier unter dem Fuß. Und das ist ja, da tritt man ja immer drauf, nicht. Das war ja das Dumme, nicht. Sonst - denn wenn das an der Seite wäre oder so, aber genau da wo man drauftritt. Und dadurch konnte das nun auch nicht heilen. Ich bin auch schon immer ins Klinikum rein gefahren, unten in die Unfall-Chirurgie, zum Verbinden. Und dann zuletzt oben bei, Doktor [Name], jetzt ist er ja Professor [Name], ist er ja geworden. Ja, muss ich ihn auch nochmal. Wenn ich jetzt letztes Mal und jetzt das nächste Mal sehe, muss ich mal fragen: Warum hat er mir das nicht gesagt, dass er Professor geworden ist? Obwohl er behandelt mich auch nur manches Mal. Da habe ich auch gesagt, ich sage, sagt er: „Nein", sagt er, „Frau [Name], wir kennen uns schon so lange. Und wenn ich Zeit habe", sagt er dann. Und der hat sich auch Mühe gegeben. Unheimlich.

Artikelaktionen