Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Ernst Ritter / Ernst Ritter weist jedoch auch auf die Grenzen von Selbsthilfegruppen hin: die Verantwortung liege beim behandelnden Arzt.

Ernst Ritter weist jedoch auch auf die Grenzen von Selbsthilfegruppen hin: die Verantwortung liege beim behandelnden Arzt.

Und das ist auch das in der Selbsthilfegruppe. Wir können nur Tipps geben. Und wenn es halt an die Substanz geht, dann muss man sagen: "Geh zu deinem Diabetologen, geh zu deinem Arzt." Sag, kann ich ja ruhig sagen, wenn es ein vernünftiger Arzt ist und dann können wir mit dem diskutieren. In der Selbsthilfegruppe haben wir das und das besprochen, so ist es, wie schaut es, wie stehen Sie dazu? Oder was können wir dagegen tun? Oder wie auch immer. Und wenn es ein vernünftiger Arzt ist, dann hat er ein offenes Ohr. Dann muss - aber das muss dann der Arzt entscheiden. Ob man jetzt und welche Insuline man erhöht oder reduziert oder wie auch immer. Dazu haben wir das Recht nicht, sondern wir können die Leute eigentlich nur darauf Polen, damit die im Kopf sich da arrangieren. Und ja, entscheiden muss jeder für sich.

Artikelaktionen