Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Ernst Ritter / Ernst Ritter erklärt, was ein hoher morgendlicher Blutzuckerwert bedeuten könnte.

Ernst Ritter erklärt, was ein hoher morgendlicher Blutzuckerwert bedeuten könnte.

Aber es kann zum Beispiel ein relativ hoher Blutzuckerwert morgens darauf hinweisen, dass man möglicherweise des nachts eine Unterzuckerung hatte. Weil dann die Leber gefordert ist. Das heißt, die Leber, der Körper wehrt sich natürlich auch dagegen. Und die Leber macht dann eine gewisse Zuckerausschüttung, weil die das natürlich auch verhindern will. Ja! Wie gesagt, das ist, man kann einfach nicht sagen, eine Richtschnur: Mach dies und das und dann geht es dir gut. Jeder Mensch ist anders. Das kann es nicht sein. Und solche Dinge, die lernt man halt aus den Erfahrungen der Selbsthilfegruppe. Jeder weiß was anderes zu berichten.

Artikelaktionen