Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Bettina Neumann / Bettina Neumann bekam im Urlaub einen Herzinfarkt.

Bettina Neumann bekam im Urlaub einen Herzinfarkt.

Eigentlich ganz komisch. Wir waren in der Stadt - waren in einem Geschäft - ich sag zu meinem Mann, ich muss hier raus, hier stinkt es - hier stinkt es doch nicht - ich sag ich muss raus. Da fing es an, dass ich mich übergeben hab und da sind wir dann schnell nach Hause gefahren. Da hab ich mich weiter übergeben, Bauchschmerzen gekriegt, Schmerzen in den Armen. Die Arme haben gebrannt wie Feuer von oben bis unten. Und da hat erst meine Freundin ihre Hausärztin gerufen, die konnte, wollte, wusste aber auch nicht Bescheid. Und dann war es ihr zu bunt und dann sagt sie, jetzt rufe ich einen Notarzt. Und da ging es mit Blaulicht ab nach [Ortsname] ins Krankenhaus. [Ortsname] hat aber gesagt, ach das nehmen wir nicht auf uns und da ging es weiter mit Blaulicht nach [Ortsname]. Und da haben sie in der Nacht noch Herzkatheter gemacht. Und haben festgestellt, dass ich einen Hinterwandinfarkt hatte. Hatte oder habe. Und ein Gefäß verstopft ist. Und sie haben es aber trotz Herzkatheter nicht frei bekommen. Na da wurde ich dann nach einer Woche entlassen und dann ging es zur Reha. Nach [Ortsname]. Ein halbes Jahr später sollte nochmal eine Herzkatheteruntersuchung stattfinden, die hab ich dann in [Ortsname] machen lassen. Und siehe da, entweder durch die Medikamente oder wie auch immer - war das Gefäß offen. Es kann sich keiner erklären wieso und warum. Aber trotzdem nehm ich noch Medikamente ein. Und bin froh, dass ich das überlebt hab. Mir war damals die Situation nicht bewusst, in welcher ich stecke.

Artikelaktionen