Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Svea Hauck / Svea Hauck plant mit Hilfe des Büchleins „Lokus“, wo sie auf Toilette gehen kann.

Svea Hauck plant mit Hilfe des Büchleins „Lokus“, wo sie auf Toilette gehen kann.

Dieses Aufrechterhalten eines normalen Tagesablaufes, mit all den
Umwegen die ich da gehen muss: Eben mit häufiger auf Toilette und
Kleidung beschmutzen und immer auf der Suche nach irgendwelchen
Toiletten - da also nicht frei zu sein, sich Sachen vorzunehmen oder zu
erleben. Das geht soweit, dass, wenn wir planen irgendwo hinzufahren, es
gibt so ein kleines Büchlein, das heißt "Der Lokus", und da findet man
dann in unterschiedlichen Ortschaften, wo da die öffentlichen Toiletten
sind. Und da wird da im Vorfeld rumgewühlt, bevor man da hin fährt wo
das dann vielleicht ist, damit man sich schon bisschen sicherer fühlt,
aber das ist alles irgendwie mit Anstrengung verbunden.

Artikelaktionen