Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Melinda Heese / Melinda Heese wurde die Ausstellung des Schwerbehindertenausweises verweigert, mit der Begründung, dass sie ja wieder gesund werden könnte.

Melinda Heese wurde die Ausstellung des Schwerbehindertenausweises verweigert, mit der Begründung, dass sie ja wieder gesund werden könnte.

Naja, wie gesagt, ich bin ja 50% behindert und dann hatte ich das beantragt. Dann meinten die: „Nein, Sie werden ja nicht so krank und Sie können ja auch wieder gesund werden."

[Interviewer]: Klar, sicher.

Die wollten das natürlich erst mal nicht. 

[Interviewer]: Ja.

Daraufhin habe ich dann einen Brief geschrieben und habe denen das wirklich geschildert. Wie furchtbar das ist, wenn man keine Toilette hat oder sonst irgendetwas. Naja gut, dann haben sie sich nachher auf 40% oder etwas geeinigt und die 10% habe ich dann bekommen für den Herzinfarkt.

Artikelaktionen