Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Mandy Großer / Mandy Großer berichtet von Schweißausbrüchen und Paniksituationen.

Mandy Großer berichtet von Schweißausbrüchen und Paniksituationen.

Wir waren jetzt auf einer großen Feierlichkeit am Wochenende. Dann gibt es ein schönes Buffet und man steht davor und denkt: „Das darf ich nicht essen, das kannst du nicht essen.“ Ach naja, ein kleines bisschen kannst du ja davon mal essen. Dann isst man das und eine halbe Stunde später: „Oh nein“ Das waren über 100 Personen und man denkt: „Oh nein, ich kann doch jetzt hier nicht auf die Toilette gehen.“ Da ist auch immer eine Angst bei mir, dass ich denke: „Oh nein, das ist so unangenehm“. Die hatten Zimmer gemietet und dann habe ich gesagt: „Ich nehme mir jetzt einfach den Schlüssel und gehe da hoch und dann ist alles okay.“ Danach ist man dann auch froh. Ich bin sehr verklemmt in der Situation.Wir waren einmal im Kino und dann habe ich Popcorn gegessen. Im Kino [Name] in [Ort], wo es mir danach so schlecht ging. Wir mussten ganz schnell in den Bahnhof laufen, weil Kino [Name| Toiletten, die waren alle so voll und ich musste aber. Wir mussten dann schnell herüber laufen zum Bahnhof. Das ist wirklich Panik dann. Wo man denkt: „Oh Gott, wo kriege ich jetzt eine Toilette her." Man kriegt dann wirklich schon Schweißausbrüche.

Artikelaktionen