Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Kathrin Eich / Kathrin Eich erledigt Toilettengänge vor der Arbeit und versucht, die Toilettengänge nachts zu minimieren.

Kathrin Eich erledigt Toilettengänge vor der Arbeit und versucht, die Toilettengänge nachts zu minimieren.

Also,
wenn ich arbeite, wie gesagt, also morgens, und jetzt zum Beispiel: Wenn ich in
Kindergarten fahre, gehe ich morgens hier zwei Mal auf die Toilette, bevor ich
losfahre. Ich habe hier dann abends- ich esse auch nicht so spät, damit ich
nachts nicht zu oft aufstehen muss. Stehe dann halt so meine zwei, drei Mal
nachts auf. Gehe möglichst vorher, bevor ich ins Bett gehe, auch noch auf
Toilette. Versuche auch nur sechs, sieben Stunden zu schlafen. Ja. Frühstücke
dann hier ein bisschen, fahre dann zum Kindergarten, und da muss ich dann
meistens nicht. Und wenn ich muss und ich bin irgendwo- ich kann das
eigentlich, durch dieses halbe Jahr Training habe ich - wo ich diesen Ausgang
hatte - ich kann das eigentlich super gut zurück halten. Wenn es natürlich über
Stunden geht, kriege auch ich dermaßen Bauschmerzen, dass ich dann denke, ja,
wie blöd bist du eigentlich?

Artikelaktionen