Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Hartmund Berger / Hartmund Berger hatte nach der Operation gezwungenermaßen Zeit, um über seine berufliche Zukunft nachzudenken.

Hartmund Berger hatte nach der Operation gezwungenermaßen Zeit, um über seine berufliche Zukunft nachzudenken.

Die Operation hat mich einerseits natürlich sehr belastet. Also, ist klar. Es war eine große, glaube 4 oder 6 stündige Operation, mit dem Entfernen von ungefähr einem Meter Darm im Ileozökalbereich. Andererseits gab sie mir aber auch in der Erholungsphase die Möglichkeit, über meine Situation nachzudenken und entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen, die letztlich darin bestanden, dass ich mich von der Arbeit getrennt habe die ich bis dahin gemacht habe. Damit auch von dem Chef, mit dem ich nicht klar kam, getrennt habe, und wieder - das war ein mehr oder weniger glücklicher Zufall - den Weg zurück in die Wissenschaft finden konnte.

Artikelaktionen