Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Sydney Epp / Der „Hyperfokus” hat Sydney Epp geholfen, sich in der Schule konzertieren zu können.

Der „Hyperfokus” hat Sydney Epp geholfen, sich in der Schule konzertieren zu können.

Englisch: I could go then to the best doctors in my homeland. I could buy my medication, this was really a change for me, for my life. My experiences in the school let's begin with the school every time. I have a focus problem, I usually study one hour before the test begins. I could not my attention, I don't know why I was like this every time. It was like tough often, one teacher called my mum, he told her like this “your daughter is doing crazy things in my class”. The hypo-focus helped me a lot, has saved me, because I was like studying one hour before the test, I say to myself “how could I pass it?” I was not the best, but like in the middle, but this was really tough for me because I had a little time. I arrive home from the school. I say to myself, I should study this and that. When I look at the watch its 21:00. I say “oh I don't know what happened”. It is shifted focus every time with that every day. Every day I remember my first classes when I was 7 years old. We had to learn how to write and read. You know I was the last one, who learned it. I remember the teacher was so bad with me, because of course they don't have any idea of the sickness. How to treat those people so I was really hypoactive, when I see the school is about to finish, I was like very much impatient. I just wanted to go, something was happening from which I didn't know anything. I am working very well in school. When the watch ticked to 15:00, I just need to go back home. Do I have to do anything? No, I just needed to go home something was wrong with me. I was really so impulsive, something was happening with me. I was really fearing something for the whole of my life these impulsive behaviour, that made me get worse. Usually I did a test like afterwards. I do not have the feeling I need to reread what I already wrote. I didn't check whether I put the correct answers, how I did the calculation. I say it is like this and finish. I cannot go back and until today it's difficult for me. No, I don't want to see more like finish. I got a low score, because I forgot the signals you know these things made me my score really low. So like in the in the grammatic, history, geography. In these tests my scores were so low.
 
Deutsch: Ich konnte dann zu den besten Ärzten in meinem Heimatland gehen. Ich konnte meine Medikamente kaufen, das war wirklich eine Veränderung für mich. Meine Erfahrungen in der Schule, lassen wir uns mit der Schule beginnen: Jedes Mal, wenn ich ein Fokusproblem habe, ich lerne normalerweise eine Stunde vor dem Test. Ich konnte mich nicht konzentrieren, ich weiß nicht, warum es jedes Mal so war. Es war oft hart. Ein Lehrer rief meine Mutter an, er sagte: „Ihre Tochter macht in meiner Klasse verrückte Sachen.“ Der Hypo-Fokus hat mir sehr geholfen, hat mich gerettet, weil ich eine Stunde vor dem Test lernen wollte, ich sage mir „wie könnte ich es schaffen“. Ich war nicht die Beste, aber im Mittelfeld, aber das war wirklich hart für mich, weil ich nur wenig Zeit hatte. Ich komme von der Schule nach Hause, ich sage mir, ich sollte das und das lernen. Wenn ich auf die Uhr schaue, ist es 21:00 Uhr. Ich sage: „Oh, ich weiß nicht was passiert ist.“ Es wird jedes Mal mit diesem Fokus jeden Tag verschoben. Jeden Tag erinnere ich mich an die erste Schulzeit, als ich 7 Jahre alt war. Wir mussten lernen, wie man schreibt und liest. Ich war die letzte, die es gelernt hat. Ich erinnere mich, dass der Lehrer so gemein zu mir war, weil sie natürlich keine Ahnung von der Krankheit haben. Wie man diese Leute behandelt, so dass ich wirklich hyperaktiv war, wenn ich sehe, dass die Schule bald zu Ende ist, war ich hibbelig. Ich wollte gehen, etwas passierte, von dem ich nichts wusste. Ich lernte sehr gut in der Schule, aber wenn es 15:00 Uhr war, musste ich nur nach Hause gehen. Muss ich etwas tun? Nein, ich musste nur nach Hause gehen, etwas stimmte nicht mit mir. Ich war wirklich so impulsiv, etwas war mit mir wirklich nicht normal. Ich hatte mein ganzes Leben Angst vor diesem impulsiven Verhalten, das mir Schwierigkeiten brachte. Normalerweise habe ich einen Test gemacht, danach habe ich nicht das Gefühl, dass ich das, was ich schon wieder geschrieben habe, noch einmal lesen muss. Ich habe nicht überprüft, ob ich die richtigen Antworten abgegeben habe, wie ich gerechnet habe und fertig. Ich kann nicht zurück und bis heute ist es schwierig für mich. Nein, ich möchte nicht mehr als einfach nur fertig sein. Ich habe eine niedrige Punktzahl, weil ich die Signale vergessen habe, dass diese Dinge meine Punktzahl abgesenkt haben, in Grammatik, Geschichte, Geographie. In diesen Tests waren meine Punktzahlen so niedrig.

 

Artikelaktionen