Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Sabine Busch / Eine Pädagogin riet Sarah Burkhardt zu einer Diagnostik für ihren Sohn.

Eine Pädagogin riet Sarah Burkhardt zu einer Diagnostik für ihren Sohn.

Dann haben wir gedacht: „Okay, natürlich hatten wir das immer im Hinterkopf, aber man will es irgendwie ja nicht wahrhaben.“ Und jetzt kam es eben auch noch einmal auch von einer pädagogisch erfahrenen Person und die auch sehr viel Zeit mit unserem Sohn verbrachte. Es ist ja nicht damit getan, wenn mal eine Freundin sagt: „Ach, da ist alles in Ordnung“ oder „Der ist genauso wie der.“ Dadurch kann man ja keine Diagnose stellen. Und das muss ja schon, aber sie kannte ihn ja sehr gut. Und gut, ja dann haben wir das, dann waren wir eben bei einer Kinderpsychologin.

Artikelaktionen